Presseportal der Piratenpartei Sachsen

PIRATEN Sachsen: U18-Wahl: PIRATEN fordern Wahlrecht für alle (Pressemitteilung)

PRESSEMITTEILUNG
Dresden, 20. August 2014

U18-Wahl: PIRATEN fordern Wahlrecht für alle

Anlässlich der U18-Landtagswahl am kommenden Freitag fordern die sächsischen  PIRATEN eine Senkung des Wahlalters. Langfristig sollen alle Menschen im Freistaat wählen dürfen. Die PIRATEN wollen damit frühzeitig das Interesse an Politik wecken sowie politische Mit- und Selbstbestimmung garantieren.

„Eine immer ältere Gesellschaft führt dazu, dass die Interessen der jüngeren Generationen zunehmend ignoriert werden. Nur mit ihren Stimmen kann Zukunft nachhaltig und gerecht gestaltet werden“, erklärt dazu Norbert Engemaier, Spitzenkandidat zur Landtagswahl. „Außerdem wollen wir allen in Sachsen lebenden Menschen ermöglichen, unabhängig von ihrer Herkunft oder Staatsbürgerschaft an Wahlen teilzunehmen.“

Sollten die PIRATEN am 31. August in den Landtag einziehen, würden sie mit einem Durchschnittsalter von 28 Jahren die voraussichtlich jüngste Fraktion im Freistaat bilden. [1]

[1] Durchschnittsalter der ersten sieben Plätze auf der Landesliste der PIRATEN


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *