Presseportal der Piratenpartei Sachsen

Landesparteitag der PIRATEN: Volles Programm im Brauhaus Bautzen

Am 22. und 23. Juni dieses Jahres treffen sich die sächsischen PIRATEN zum zweiten Mal zu einem Landesparteitag. An beiden Tagen soll das Wahlprogramm zur kommenden Landtagswahl weiter ausgebaut werden.

Für den Landesparteitag sind über 60 Programmanträge eingegangen, die von den anwesenden Piraten behandelt werden sollen. Florian André Unterburger, Vorsitzender des Landesverbandes der PIRATEN Sachsen, freut sich über den großen Zulauf. „Ich bin begeistert, dass wir trotz der Anstrengungen des anlaufenden Bundestagswahlkampfs so viele Anträge zur Ausgestaltung des Landesprogramms haben.“ erklärt Unterburger. „Wir blicken jetzt schon auf das kommende Jahr und die Landtagswahlen hier in Sachsen.“

Eine mögliche Wiederholung der Aufstellung einer Landesliste für die Bundestagswahl muss nicht – wie befürchtet – durchgeführt werden. „Das Bundesschiedsgericht der Partei hat das ursprüngliche Urteil des Landesschiedsgerichts am Montag aufgehoben.“ erläutert Unterburger weiter. „Die Anfechtung der Liste hat sehr an den Nerven genagt. Jetzt, da diese Klagen abgewiesen wurden, können wir uns endlich wieder auf Politik konzentrieren und den Streit und Formalquerelen der Vergangenheit hinter uns lassen. Die Selbstbeschäftigung hat ein Ende!“

Zu dem Landesparteitag sind alle Mitglieder der PIRATEN eingeladen, den Kurs der Partei mitzubestimmen, da es in der Piratenpartei keine Delegierten gibt.

Der Landesparteitag findet am 22. und 23. Juni 2013 im Brauhaus Bautzen, Thomas-Mann-Straße 7, 02625 Bautzen, statt. Beginn ist am Samstag um 10:00 Uhr.
Eine Anmeldung wird erbeten, ist aber nicht zwingend erforderlich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *