Presseportal der Piratenpartei Sachsen

Gemeinsame Antragskonferenz der PIRATEN Mitteldeutschlands in Leipzig (Rückblick)

In Vorbereitung auf den Bundesparteitag 2013.1 der Piratenpartei in Neumarkt vom 10. bis 12. Mai 2013 fand gestern eine gemeinsame Antragskonferenz der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt statt. Über 40 engagierte Piraten versammelten sich dazu im Kulturcafé Knicklicht in Leipzig. Zusätzlich verfolgten über 30 weitere Interessierte die Liveübertragung der Veranstaltung im Internet.

Ziel der gemeinsamen Aktion der mitteldeutschen Piraten war die kurze Vorstellung und kritische Diskussion ausgewählter Anträge der jeweiligen Landesverbände. „Wir haben hier viele tolle Anträge besprochen, die bundespolitisch richtungsweisend sein dürften, so z.B. zu Inklusion, Geschlechter- und Familienpolitik, Friedenspolitik, Migrations- und Asylpolitik“, so Stephan Schurig, zweiter Landeslistenkandidat der PIRATEN Sachsen-Anhalt. Zusätzlich wurden nochmals Ablauf und Regeln eines Bundesparteitages erläutert, um auch Parteitagsneulingen den Start zu erleichtern.

„Ebenso wichtig wie die gemeinsame Vorbereitung des Bundesparteitages ist für uns die hier gelebte enge und erfolgreiche Zusammenarbeit der drei Landesverbände Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen“, fassten drei der anwesenden Vorstandsmitglieder, Tina Otten (Sachsen-Anhalt), Florian André Unterburger (Sachsen) und Lara Lämke (Thüringen) übereinstimmend das Ergebnis der 3-Länder-Konferenz zusammen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *