Presseportal der Piratenpartei Sachsen

Erster Landesparteitag 2013

PIRATEN Sachsen geben sich Programm und Struktur beim Ersten Landesparteitag 2013

Einen Tag nach der hervorragenden Aufstellungsversammlung der Landesliste zur Bundestagswahl fand am 13. Januar der erste Landesparteitag der sächsischen PIRATEN im Jahr 2013 statt. Auf der Agenda standen verschiedene Punkte zum sächsischen Wahlprogramm und zur Satzung.

Florian André Unterburger, Vorsitzender des Landesverbandes Sachsen, ist mit den Ergebnissen zufrieden: „Insgesamt haben wir ein sehr arbeitsintensives und auch sehr erfolgreiches Wochenende hinter uns.“ fasst Unterburger zusammen. „Wir haben uns personell und strukturell gut auf den beginnenden Wahlkampf vorbereitet.“ Doch die PIRATEN in Sachsen denken nicht nur an die bevorstehende Bundestagswahl. Auch die Landtagswahl im Jahr 2014 haben sie fest im Blick.

Der Parteitag befasste sich deshalb mit einer Reihe von Anträgen zur Wirtschaftsprogrammatik. Weiterhin wurde ein Antrag zur Asylpolitik verabschiedet. Antragstellerin und Antidiskriminierungs-Beauftragte im Landesverband, Katrin Hallmann, dazu: „Ich freue mich, dass wir jetzt eine Position zur Flüchtlingspolitik im sächsischen Wahlprogramm haben. Wir Piraten setzen uns für die Grundrechte und Teilhabe aller Menschen ein und dazu zählen auch Asylsuchende, mit denen wir uns solidarisieren.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *