Presseportal der Piratenpartei Sachsen

Einladung zum 1. Verteidigungspolitischen Treffen der PIRATEN

Am 5. und 6. Januar 2013 lädt die Arbeitsgemeinschaft Außen- und Sicherheitspolitik zu einer Konferenz zum Thema Verteidigungspolitik ein. Das Treffen wird in Dresden stattfinden.

Dort soll mit PIRATEN und Interessierten über die Grundzüge piratiger Verteidigungspolitik diskutiert werden. Dazu wurden mehrere Experten eingeladen, um die entsprechende fachliche Expertise einbringen zu können. Neben Christoph Lötsch, dem Vorsitzenden des Reservistenverbandes Sachsen, wird auch Christian Neumann, Sprecher des Darmstädter Signals, erwartet. Die Mitglieder der Gruppe verstehen sich als kritische Beobachter deutscher Verteidigungspolitik innerhalb der Bundeswehr.

„Wir erhoffen uns von unseren Gästen, dass sie mit ihren unterschiedlichen Standpunkten rege Diskussionen bei den Teilnehmern hervorrufen“, erklärt Sebastian Harmel, einer der Organisatoren der Konferenz. „Schließlich wollen wir mit dieser Veranstaltung auch die politische Arbeit innerhalb der Partei voranbringen. Das gelingt uns nur durch umfassende Information und einen breiten Meinungsaustausch.“ „Verteidigungspolitische Inhalte sind bisher in unserem Bundesprogramm nicht vorhanden. Wir erhoffen uns von diesem Treffen die nötigen Impulse, um das zu ändern“, ergänzt Andreas Krämer, Mitorganisator.

Das Treffen wird am 05. Januar 2013 um 9 Uhr im Stadtteilhaus Dresen eröffnet. An zwei Tagen werden Vorträge und Workshops sowohl im Stadtteilhaus als auch in der benachbarten Landesgeschäftsstelle der PIRATEN angeboten.

Wann: jeweils ab 9:00 Uhr Wo: Stadtteilhaus Dresden-Äußere Neustadt Adresse: Raum Anton, Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden bzw. in der Wo: Landesgeschäftsstelle des LV Sachsen Adresse: Kamenzer Straße 13/15, 01099 Dresden

Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungsorten und zur Tagesordnung finden Sie hier

Anmeldung über verteidigungstreffen@digitalsignals.de

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *