Presseportal der Piratenpartei Sachsen

Direktkandidat für den Vogtlandkreis gewählt

Die PIRATEN Sachsen nähern sich ihrem Ziel, für alle 16 sächsischen Bundestagswahlkreise Direktkandidaten aufzustellen. Am gestrigen Sonntag war der Vogtlandkreis an der Reihe.

Mit Kai Grünler (41) hat der knapp 30 Mitglieder zählende Kreisverband Vogtland der Piratenpartei erstmals einen Direktkandidaten für die kommende Bundestagswahl im September aufgestellt. Bei der Aufstellungsversammlung am gestrigen Sonntag im 1. Bowlingcenter Reichenbach wurde der gebürtige Plauener und einstige Generalsekretär der vogtländischen PIRATEN von den anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig zum Kandidaten gewählt.

Grünler, welcher als IT-Systemtechniker im Vogtland arbeitet, wurde bereits zu Jahresbeginn bei der Aufstellungsversammlung des Landesverbandes Sachsen in Claußnitz als Kandidat auf die Landesliste der sächsischen PIRATEN gewählt.

Im Mai und Juni folgen noch die restlichen Bundestagswahlkreise in Zwickau, Chemnitzer Umland, Erzgebirgskreis und Leipzig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *